Caritas der Diözese Feldkirch

carla (Caritas Laden) steht für die Sozialen Unternehmen der Caritas in Österreich. Bei den carlas verbinden sich zwei wesentliche gesellschaftliche Anliegen: Beschäftigung von am Arbeitsmarkt benachteiligten Menschen und Ressourcenschonung durch Re-Use.

In den Vorarlberger carla Betrieben finden jedes Jahr rund 200 Frauen und Männer, die auf Arbeitssuche sind, einen befristeten Arbeitsplatz. Parallel zur Anstellung unterstützen sie Arbeitanleitende, Sozialarbeitende und Personalvermittelnde mit dem Ziel, wieder auf eine Stelle auf dem ersten Arbeitsmarkt zurückzukehren. Bei den sozialen Unternehmen carla dreht sich alles um die Wiederverwendung von gut erhaltenen Waren des Alltags. Das beginnt bei der Sammlung von in Haushalten nicht mehr benötigten, aber noch bestens erhaltenen Sachen und reicht über die Sortierung, Aufbereitung und Reinigung bis hin zur Präsentation und den Verkauf in den Shops und Einkaufsparks. Bekleidung, Möbel, Haushaltsgegenstände, Bücher, Elektrogeräte etc., die in einem Haushalt nicht mehr benötigt werden, erhalten so in einem anderen Haushalt ein zweites Leben. Sie sind damit wieder da („wida-do“).

Unternehmensdaten
Caritas der Diözese Feldkirch
carla Vorarlberg
Möslestr. 15
6844 - Altach
Ust. Nr. ATU37599309
Shops des Mitgliedsbetriebes
carla Vorarlberg

carla (Caritas Laden) steht für die Sozialen Unternehmen der Caritas in Österreich. Bei den carlas verbinden sich zwei wesentliche gesellschaftliche Anliegen: Arbeitssuchende Menschen finden eine befristete Beschäftigung und bereiten sich auf den Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt vor. In ihrer Arbeit widmen sie sich ganz dem Thema Second Hand und verhelfen Dingen des täglichen Lebens, die noch gut erhalten sind, zu einem zweiten Leben.

RepaNet
Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums
Bundesministerium Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz
Copyright © 2022 RepaNet Service GmbH. Alle Rechte vorbehalten.